BAU.GENIAL sucht Bildungsbauten der Zukunft

  • BAU.GENIAL sucht Bildungsbauten der Zukunft
    BAU.GENIAL sucht Bildungsbauten der Zukunft
    © 

 Bereits zum zweiten Mal schreibt BAU.GENIAL einen österreichweiten Architekturpreis aus. 2014 wurde das Thema Hotellerie gewürdigt, 2015 holt BAU.GENIAL die besten Projekte aus dem Bereich Bildungsbauten vor den Vorhang.

Gesucht werden Projekte (Neubauten, Zubauten, Umbauten, Sanierungen) aus dem Bildungsbereich, die in Holz- oder Holzmischbauweise errichtet worden sind: Schulen, Kindergärten, Einrichtungen des Tertiären Bildungsbereichs, Bibliotheken, Mensen, Studentenheime, Hochschulen oder Institutionen der Erwachsenenbildung, u.v.m. (ab dem Jahr 2011 in Holz- oder Holzmischbauweise umgesetzt)

Einreichen können Bauherren, Architekten, befugte Planer und ausführende Unternehmen (gemeinsam)

Die Einreichung erfolgt online auf www.baugenialpreis.at

Die Einreichfrist endet am 30. Juni 2015 Die Preisverleihung findet im November 2015 statt Die Jury besteht aus Repräsentanten der Bildung, Universitäten, Architektur- und Planungsbüros und Architekturkritikern:

Juryvorsitz: Arch. Dipl.-Ing. Gerhard Kopeinig, ARCH + MORE Ziviltechniker GmbH
Sektionschef Dr. Helmut Moser, BMBF Bundesministerium für Bildung und Frauen
Dr. Christine Müller, Chefredakteurin Architektur & Bauforum
Ing. ZM Christof Müller, Geschäftsführer Weissenseer Holz-System-Bau GmbH
DI Karin Schwarz-Viechtbauer, Direktorin Österreichisches Institut für Schul- und Sportstättenbau ÖISS
O. Univ. Prof. DDI Wolfgang Winter, TU Wien, Institut für Architekturwissenschaften
Univ. Ass.-Prof. Arch. DI Michael Zinner, Architekt, Kunstuniversität Linz

Die Bewertungskriterien und weitere Modalitäten zur Einreichung finden Sie auf www.baugenial.at.