Tasche für Sitznomaden

  • Hocker Mondana
    Hocker Mondana
    Der Hocker Mondana, produziert vom italienischen Hersteller Riva 1920, ist durch und durch nachhaltig gestaltet.© © Riva 1920

Der Hocker Mondana, produziert vom italienischen Hersteller Riva 1920, der sich stark mit dem Thema Natural Living auseinandersetzt, repräsentiert nicht nur eine der wichtigsten Möbelgattungen unserer Zeit, sondern ist auch durch und durch nachhaltig gestaltet. Seine Form ist zeitlos, wenngleich sehr außergewöhnlich: Mondana sieht aus, wie eine zufällig platzierte Tasche, der Faltenwurf ist der Natur nachempfunden. Gemacht aus einem einzigen Block duftenden Zedernholzes, lassen die beiden Lederriemen den Hocker überall dort hinbegleiten, wo gerade eine spontane Sitzgelegenheit gebraucht wird. Jedes Stück ist mit seinen ungeschminkten Rissen, Verfärbungen und Veränderungen, mit denen man bei Holz rechnen muss, ein absolutes Unikat. Ein bisschen Ironie der beiden Designerinnen scheint jedoch auch mitzuschwingen: Welche Frau kommt schon so leicht ohne eine ihrer Taschen aus?

www.riva1920.it