Drahtesel aus Holz

  • Mit Aero wollen Architekten die statischen Fähigkeiten von Holzkonstruktionen ausloten. © Maevo.net
  • Mit Aero wollen Architekten die statischen Fähigkeiten von Holzkonstruktionen ausloten. © Maevo.net
  • Mit Aero wollen Architekten die statischen Fähigkeiten von Holzkonstruktionen ausloten. © Maevo.net
  • Mit Aero wollen Architekten die statischen Fähigkeiten von Holzkonstruktionen ausloten. © Maevo.net

Mit Aero – dem Prototyp eines Holz-Fahrradrahmens – wollen die Architekten Martino Hutz, Atanas Zhelev und Mariya Korolova die statischen Fähigkeiten von Holzkonstruktionen ausloten. Wie filigran können Rahmenkonstruktionen aus dem nachwachsenden Werkstoff Holz ausgeführt werden, ohne selbst bei starker dynamischer Beanspruchung zu brechen? Der Rahmen des Aero besteht aus nur wenigen Millimeter dünnen Birkenholzlamellen, die zu Streifen zusammengeleimt wurden und sich im Bereich des Sattels und der Pedale auseinanderspreizen. Die geschichtete Verarbeitung des Holzes demonstriert exemplarisch die Eignung leichter Konstruktionen in Hinblick auf Flexibilität und Langlebigkeit.

Alle Bilder: © Maveo.net | www.maveo.net